Die Geschichte des Galvano Golf Cup
Was ist Galvanotechnik?
Den meisten Menschen fast völlig unbekannt und doch einer der wichtigsten, wenn auch kleinen Industriezweig,
Schlüsseltechnologien des 21.Jahrhunderts.
Ohne Galvanotechnik, gäbe es weder Computer noch Handys.
Rund 800 meist mittelständische Betriebe mit ca 50.000 Beschäftigten erwirtschaften einen Umsatz von über 8 Mrd. Euro im Jahr
Im Jahre 1994 hatten zwei begeisterte Golfspieler aus der Galvanobranche die Idee, den Golfsport für die Mitarbeiter in dieser Branche erlebbar zu machen.
Das war der Anlass, dass Frau Andrea Thoma-Böck, Geschäftsführerin der Firma Thoma-Metallveredelung aus Heimertingen und Hans Ludwig Blaas, Geschäftsführer der Firma Galvanotechnik Holzapfel GmbH aus Dillenburg den ersten Galvano Golf Cup organisierten.
Er fand 1994 im Golfclub Dillenburg statt, der Erfolg und die Begeisterung der Teilnehmer war so groß, dass man beschloss, jedes Jahr ein solches Turnier zu veranstalten, wobei jedes Jahr eine andere Firma den Galvano Golf Cup ausrichten sollte. So geschah es bis zum heutigen Tag wird jedes Jahr der Galvano Golf Cup veranstaltet und das waren die Austragungsorte:

1994 Golfclub Dillenburg
1995 Golfpark Sonnenalp
1996 Allgäuer Golfclub Ottobeuren
1997 Golfclub Hohenstaufen Donzdorf/ Geislingen
1998 Golf Club Semlin – Berlin
1999 Golfclub Duvenhof (Düsseldorf)
2000 1.Golfclub Fürth
2001 Golfclub Wilteshausen
2002 Kiawah Golf Club Hayna Riedstadt
2003 Golfclub Dillenburg
2004 Golfclub Königsfeld
2005 Golfpark Son Antem, Mallorca
2006 Golfclub Krefeld
2007 Jura Golfpark Habsberg
2008 Golfclub Erftal Eichenbühl
2009 Golfpark Leipzig-Seehausen
2010 Golfclub Stahlberg
2011 Golfclub Taunus-Weilrod
2012 Golfclub Kiawah Hayna Riedstadt
2013 Golfclub Dillenburg
2014 Golfclub Bad Bellingen
2015 Golfclub Bad Salzuflen
2016 Golfclub Leipzig-Seehausen
2017 Golfclub Krefeld
2018 Golfclub Erftal Eichenbühl
2019 de Peelse Golf (NL)